"Musik geht unter die Haut"

zitat1Musik ist ein Abenteuer für jung und alt, es bringt Freude und Leichtigkeit in den Alltag- ob in der Gruppe oder alleine, ob gestresst, überlastet, nervös, ängstlich, traurig, verschlossen oder einsam. MUSIK richtet sich an ALLE, die ihrem "ICH" wieder etwas näher kommen wollen.


"Musik fängt dort an, wo Worte aufhören"

Musik, Klänge und Instrumente sind Helfer, mit denen  "Spannungen" gelöst werden können.
Auf einfühlsame, sanfte oder individuelle Weise kann MUSIK den Menschen und seine "Seele" ansprechen, berühren, entlasten und entspannen.

mögliche Anwendungsbereiche sind:

  • Formen der Sprachlosigkeit
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Konzentrations- und Kommunikationsstörungen
  • Ängsten
  • seelische Konflikten
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Konfliktbewältigung
  • und vieles mehr


"Musik ist ein ABENTEUER"

Musik hören, fühlen, machen und erleben .............mit allen Sinnen !!

Kosten:
Durch Inkrafttreten des neuen Psychotherapeutengesetzes vor einigen Jahren wird die Musiktherapie nicht mehr von den Krankenkassen bezahlt. Es gibt wenige Kassen z.B. Privatkassen, die einen geringen Teil der Kosten für eine begrenzte Zeit übernehmen. Die musikpsychotherapeutischen Sitzungen können ansonsten nur über private Bezahlung stattfinden.